Mobile Dampfsauna kaufen – worauf achten?

Saunieren ist mit vielen gesundheitlichen Vorteilen verbunden. Allerdings können sich viele Menschen die Nutzung einer herkömmlichen – öffentlich zugänglichen – Sauna weder zeitlich noch finanziell leisten. Abgesehen davon, dass es nun einmal nicht jedem liegt, sich außerhalb der eigenen vier Wände – und unter Umständen vor den Augen wildfremder Personen – zu entblößen. Die Anschaffung einer klassischen Saunakabine für daheim scheitert in der Regel am Platzmangel und der Kostenintensität. Was also tun, wenn man den heißen Genuss trotz aller Gegenargumente nicht entbehren will? Die Lösung heißt: mobile Dampfsauna. Sie vermeidet sowohl ein überstrapaziertes Konto als auch räumliche Enge. Erfahren Sie, was es mit der Dampfsauna für Zuhause auf sich hat, worauf Sie achten sollten, wenn Sie sich eine mobile Dampfsauna kaufen möchten und wie Sie mit Ihrer neuen Errungenschaft richtig umgehen!

Mobile Dampfsauna
Werbung

Was Sie vor dem Kauf einer mobilen Dampfsauna beachten müssen

Bevor Sie sich eine mobile Dampfsauna kaufen, müssen Sie unbedingt einige Aspekte berücksichtigen. Zunächst der wichtigste Hinweis, da er die Gesundheit betrifft: Menschen, die unter schweren Herz- oder Atemwegserkrankungen leiden, sollten auf den Erwerb beziehungsweise generell die Nutzung einer Dampfsauna verzichten. Durch die extreme Luftfeuchtigkeit, die innerhalb einer mobilen Sauna herrscht (70 bis 100 Prozent), könnten ernsthafte Nebenwirkungen auftreten. Bei leichteren Ausprägungen der angesprochenen Krankheiten hat die Dampfsauna hingegen einen positiven Effekt. Personen, die mit Venenproblemen kämpfen, ist anzuraten, den „Dampfsaunakonsum“ in Grenzen zu halten. Für gesunde Menschen empfiehlt sich der regelmäßige Aufenthalt in einer dampfend heißen tragbaren Sauna jedoch uneingeschränkt. Grundsätzlich gilt das Saunieren nämlich als gesundheitsförderlich. Mehr Informationen dazu liefern wir Ihnen im letzten Abschnitt dieses Ratgebers.

Mit einer mobilen Dampfsauna für Zuhause erwerben Sie ein Produkt, dem Sie Ihren Körper direkt preisgeben. Demnach ist es essenziell, einen qualitativ hochwertigen Artikel zu wählen. Analysieren Sie die Merkmale verschiedener Exemplare genau, ehe Sie eine bestimmte mobile Dampfsauna kaufen. Bedeutsame Charakteristika sind beispielsweise die Größe, das Material und der Umfang des inkludierten Zubehörs. Die meisten tragbaren Saunen bestehen aus Polyester und/oder Baumwolle sowie einer wasserfesten Isolierung. Letztere ist natürlich unverzichtbar, um die Sicherheit der mobilen Sauna zu gewährleisten. Schließlich wollen Sie nach der heimischen Hitzefreude keine Überschwemmung in Ihrem Wohnzimmer oder einem sonstigen Raum – je nachdem, wo Sie sich dem Saunieren hingeben – vorfinden. Am besten entscheiden Sie sich für eine Ausführung, die das GS-Prüfsiegel trägt. GS ist das Kürzel für „Geprüfte Sicherheit“.

Tipps für den Gebrauch Ihrer neuen Dampfsauna

Nun sind Sie im Bilde über die wesentlichsten Überlegungen, die es zu tätigen gilt, wenn Sie sich eine mobile Dampfsauna kaufen möchten. Nach einem ausführlichen Check der angesprochenen Punkte bei Ihren bevorzugten Modellen finden Sie sicherlich eine mobile Sauna, die Ihren Anforderungen voll und ganz entspricht. Doch was dann? Was passiert, wenn das ersehnte neue „Möbelstück“ eintrifft? Wir klären die dringlichsten Fragen für Sie!

Wie Sie Ihre mobile Dampfsauna für Zuhause korrekt anwenden

Mobile Dampfsaunen funktionieren gemeinhin nach ein und demselben Prinzip: Der Saunakörper sieht aus wie ein Zelt und lässt sich kinderleicht und mit wenigen Handgriffen blitzschnell aufbauen. Danach verbinden Sie den Saunakörper unter Zuhilfenahme des mitgelieferten Schlauchs mit dem Dampfgenerator, der ebenfalls im Paket enthalten ist. Füllen Sie den Dampfgenerator mit Wasser, stecken ihn in eine nahe gelegene Steckdose und stellen Ihre gewünschte Zeit fürs Saunieren ein. Nur wenige Minuten später bildet sich bereits starker Dampf, dessen Temperatur bei einem 850-Watt-Modell circa 50 Grad Celsius erreicht, was mit dem Wert einer normalen, fest installierten Dampfsauna korrespondiert. Im vorderen Bereich des Saunakörpers sind praktische Reißverschlüsse eingearbeitet. Durch diese können Sie Ihren Kopf und Ihre Hände stecken. So ist es möglich, während des Dampfbads ein Buch zu lesen oder einer anderen Tätigkeit, für die Sie Haupt und Finger benötigen, nachzugehen. Platzieren Sie Ihr Saunazelt, wo Sie wollen: Dank des wasserdichten Bodens kommt jede Räumlichkeit und jeder Untergrund, ob Teppich, Parkett oder Fliesen, in Frage.

Extratipp: Um dem Zeltboden zusätzliche Stabilität zu verleihen, sind passend zugeschnittene Anti-Rutsch-Matten geeignet. Sie verlängern die Lebensdauer der mobilen Dampfsauna für Zuhause.

Mobile Dampfsauna
Werbung

Manchmal ist im Lieferumfang der tragbaren Sauna auch ein Klappstuhl oder Ähnliches enthalten, sodass Sie während des Saunierens bequem sitzen können. Fehlt dieses Zubehör, so stellen Sie einfach einen soliden Campinghocker ins Zelt.

Die gesundheitsförderliche Wirkung des Dampfsaunierens lässt sich mit ätherischen Ölen und Duftessenzen zu einer Art Aromatherapie verstärken. Zudem sorgen solche „Accessoires“ für wohltuende sinnliche Momente.

Saunieren im Check – wie oft, wie lange, wie überhaupt:

  • Häufigkeit: ein- bis zweimal wöchentlich
  • Dauer*: 5 Minuten duschen**, 20 Minuten Sauna, 15 Minuten Kühlpause***, 15 Minuten Sauna, 5 Minuten kühl duschen, 20 Minuten Erholung****, gesamt also etwa 80 Minuten

* Immer nur so lange saunieren, wie es angenehm ist.
** Nach dem Duschen beziehungsweise vor dem Betreten der Sauna unbedingt abtrocknen.
*** Während der Kühlpause duschen Sie kalt – erst die Arme, dann die Beine und am Ende den Rumpf abspritzen.
**** In der Erholungszeit viel Wasser trinken.

Wie Sie die mobile Dampfsauna korrekt pflegen

Wenn Sie eine erstklassige mobile Sauna kaufen, möchten Sie sie logischerweise so lange wie möglich einwandfrei nutzen können. Lesen Sie deshalb die Bedienungsanleitung gründlich durch – in besonderem Maße auch die Pflegehinweise. Beachten Sie in jedem Fall:

  • Den Dampferzeuger niemals leer betreiben und regelmäßig entkalken.
  • Die Innenseite des Saunakörpers nach jedem Gebrauch mit einem trockenen Tuch abwischen. Bloß nicht feucht verstauen!
  • Die mobile Sauna bei Nichtgebrauch zusammengefaltet aufbewahren. Dies spart Platz.

Welche Vorteile eine mobile Dampfsauna mit sich bringt

Es lohnt sich aus praktischen, finanziellen und gesundheitlichen Gründen, eine mobile Dampfsauna zu kaufen. Die praktischen Aspekte betreffen das einfache Handling der tragbaren Sauna, die nicht nur im Eigenheim angewendet werden kann, sondern auch bei Ausflügen in die Natur oder auf Reisen ein in jeder Hinsicht komfortabler Begleiter ist. Darüber hinaus müssen Sie für den Erwerb einer mobilen Sauna nicht allzu tief ins Portemonnaie greifen. Selbst die hochkarätigsten Modelle liegen preislich im unteren dreistelligen Bereich. Und die gesundheitliche Förderlichkeit des Dampfsaunierens ist ohnehin unbezahlbar: Es kurbelt den Stoffwechsel und das Immunsystem an, was die Infektionsanfälligkeit reduziert. Zudem wirkt das Saunieren entschlackend, trainiert die Elastizität der Blutgefäße und befreit den Körper von Giften. Nicht zu vergessen die entspannende Komponente, die auch dazu beiträgt, dass Sie insgesamt leistungsfähiger werden.

All diese Vorteile sprechen klar dafür, eine qualitätsvolle mobile Dampfsauna zu kaufen. Vergleichen Sie die interessantesten Modelle und bestellen Ihre bevorzugte Dampfsauna für Zuhause bequem online!

Mobile Dampfsauna kaufen – Bestseller

Bilder-Quelle: Amazon-Partnerprogramm

nach oben